Einladung / Ausschreibung und Wettkampfbestimmung zum

 

DORFSPORTFEST 2018

 

42. Austragung, Freitag 15. / Samstag 16. Juni 2018

 

Mitmachen – Dabei sein -  Spaß haben

 

 

An der Grundschule Schwangau / Siegerehrung im Schlossbrauhaus 

Bewirtung und Bar zu Gunsten der Förderung der Schwangauer Sport-Jugend

 

 

TEAM-WETTBEWERB FÜR:

 

        Herren            (4er Teams)

        Damen           (3er Teams)

        Mixed             (3er Teams)

        Kinder & Jugendliche (3er Teams)

 

 

 

ZEITPLAN:

 

Freitag 15.06.2018

 

Damen/Mixed                   16.00 Uhr

Bowling

Schlossbrauhaus

Kinder & Jugendliche        17.30 Uhr

Staffellauf

Grundschule

Herren                              17.00 Uhr

Schießen / Darts

Grundschule / Therme

Damen/Mixed                   18.30 Uhr

Staffel Lauf / Rad / Rad

Grundschule

Herren                              19.15 Uhr

Staffel Lauf / Rad / Rad / Lauf

Grundschule

Damen/Mixed                   20.15 Uhr

Quizfragen

Grundschule

Herren                              21.00 Uhr

Samstag 16.06.2018

Quizfragen

Grundschule

Kinder & Jugendliche        10.00 Uhr

Bowling

Schlossbrauhaus

Kinder & Jugendliche        13.00 Uhr

Team-Standweitsprung / Geschicklichkeits-Parcours

Grundschule

Damen/Mixed/Herren        ab 13.00 Uhr

Asphaltstock-Schießen

Grundschule

Kinder & Jugendliche        14.30 Uhr

Tauziehen

Grundschule

Damen/Mixed/Herren       15.30 Uhr

Tauziehen

Grundschule

Damen/Mixed/Herren       19.00 Uhr

Holzsägen

Schlossbrauhaus

                                         20.00 Uhr

Siegerehrung aller Klassen

Schlossbrauhaus

 

ANMELDUNG:

 

Ausschließlich unter www.tsv-schwangau.de. Anmeldeschluss Mittwoch 13.06.2018, 17.00 Uhr

Achtung: Die Reihenfolge der Anmeldungen bestimmt die Reihenfolge bei den Staffeln.

Auslosung am Mittwoch, 13.06.2018; Startliste ab 14.06.2018 unter www.tsv-schwangau.de verfügbar.

 

KLASSEN

 

Kinder 1

Jahrgänge 2010 / 2009

3 Teilnehmer (m/w)

Kinder 2

Jahrgänge 2008 / 2007

3 Teilnehmer (m/w)

Kinder 3

Jahrgänge 2006 / 2005

3 Teilnehmer (m/w)

Jugendliche

Jahrgänge 2004 / 2003

3 Teilnehmer (m/w)

Herren

ab Jahrgang 2002

4 Teilnehmer

Damen

ab Jahrgang 2002

3 Teilnehmerinnen

Mixed

ab Jahrgang 2002

3 Teilnehmer/Innen (m/w)

Bei den Kindern und Jugendlichen können reine Mädchen- bzw. Buben-Mannschaften oder MixedTeams gebildet werden. Wertung erfolgt gemeinsam. Die Mannschaften können mit niedrigeren Jahrgängen aufgefüllt werden, Mindestalter für Teilnahme Jahrgang 2011.

 

REGLEMENT

 

      In jeder Disziplin erhält die beste Mannschaft die Maximalpunktzahl (z.B. bei 10 Teams 10 Punkte), jeder nachfolgend Platzierte einen weniger - das schlechteste Team pro Disziplin 1 Punkt.

        Bei den Quizfragen (Herren/Damen/Mixed) pro beantwortender Frage einen Punkt                   

(ggf. abweichend nach Teilnehmeranzahl – Entscheidung des Kampfgerichts vor Wettkampfbeginn vorbehalten).

        Für die Gesamtwertung werden die Gesamtpunkte der Disziplinen addiert.

        Bei Punktgleichheit entscheidet der direkte Vergleich (Herren/Damen/Mixed ohne Quizfragen).

 

INFORMATION

 

     Bei den Wettbewerben werden ggf. Fotos gemacht und zur Öffentlichkeitsarbeit des TSV

Schwangau verwendet. Mit der Anmeldung stimmt der/die Teilnehmer/In (bzw. bei Minderjährigen die Eltern) der Veröffentlichung von Fotos und Ergebnis-Listen zu.

   Alle Teilnehmer erhalten Urkunden. Die Siegermannschaften erhalten den Wanderpokal, die besten Kinder-/ Jugend-Mannschaften Pokale gestiftet, von der Gemeinde Schwangau sowie den Jugendbeauftragten des Gemeinderats. Nach 3-maligem Gewinn in Folge oder 5-maligem Gewinn darf ein Team den Wanderpokal behalten.

    Auf die Versicherungspflicht der Teilnehmer wir hingewiesen. Der TSV Schwangau haftet nicht für Verletzungen, Sachschäden und Verletzung Dritter.

      Tel. Information unter 08362 / 81732  

ORGANISATION

 

      Gesamtleitung TSV Schwangau, Vorstandschaft um 1. Vorstand Artur Kling

      Auswertung TSV Schwangau, Alexander Guggemos

      Kampfgericht: Artur Kling, Alexander Guggemos, Christoph Schweiger, gelostes Jury-Mitglied einer Mannschaft.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme, spannende und faire Wettbewerbe sowie viele Zuschauer an beiden Wettkampftagen

 

Bewirtung und Bar zu Gunsten der Förderung der Schwangauer Sport-Jugend

 

DISZIPLINEN HERREN

MODIFIZIERT

        Schießen / Darts

Je 2 Teilnehmer Schießen bzw. Darts (durch die Mannschaft bestimmt)

o  Schießen Wertung 10 Schuss. Luftgewehr, Entfernung 10 m.

o  Schießen nur mit von der VSG Schwangau gestellten Luftgewehren. Mitgebrachte Spezialkleidung (Jacke / Schuhe / Handschuhe) ist nicht erlaubt.

o  Darts Wertung 10 Pfeile (2 x 5) auf Ringscheibe. Abstand 2,35 m.

o  Es zählen nur Pfeile die nach den 5 Würfen stecken. Mitgebrachte Pfeile sind nicht erlaubt.

o  5 Probe-Schüsse bzw. -würfe pro Teilnehmer

o  Wertung der gesamt erreichten Ringe pro Team.

 

MODIFIZIERT

        Lauf / Rad Staffel

Je 2 Teilnehmer Laufen (ca. 1,4 km) bzw. Radeln (je ca. 2,8 km)

o Reihenfolge Lauf – Rad – Rad – Lauf

o Für die Radfahrer Helmpflicht! Es sind nur Mountainbikes zugelassen. E-Bikes sind nicht erlaubt.

o Wertung der Gesamtzeit pro Team. Abkürzen setzt das Team auf den letzten Platz.

 

MODIFIZIERT

        Quizfragen

4 Fragen pro Team zu den Bereichen Sport / Dorf / Allgemein / Sport

o Jeder Teilnehmer beantwortet eine Frage für sein Team.

o Das Team legt den Teilnehmer für jede Frage vorab fest. 

o Die Auswertung erfolgt pro Team - Anonym pro Teilnehmer.

o  NEU: „Mit-Raten“ - die Fragen sind öffentlich. Die Teilnehmer beantworten die Fragen jedoch ohne Hilfe Ihrer Team-Kameraden.

o  Wertung pro richtiger Antwort. Bedenkzeit 20 sek.

 

MODIFIZIERT

        Asphalt-Stockschiessen

Alle Teilnehmer des Teams treten an

o Jeder Teilnehmer hat 5 Schübe, die besten 4 werden gewertet.

o 1 Probeschub pro Teilnehmer.

o Es dürfen nur die vom EC Schwangau gestellten Asphalt-Stöcke verwendet werden.

o Wertung der erreichten Punkte pro Team.

 

        Tauziehen

Alle Teilnehmer des Teams treten an. Es wird barfuß ohne Handschuhe gezogen, Hinsitzen und Löcher schlagen ist nicht erlaubt. Übertreten der Außenlinie führt zur Disqualifikation.

o   Modus mit Gruppen und K/O Phase. Je ein Team pro Gruppe wird nach Vorjahres-Ergebnis gesetzt.

o   Die Gruppen werden nach Vorjahres-Ergebnissen gelost.

o   In der Gruppenphase Zeitnahme um schnelle Siege und lange Gegenwehr bei Niederlagen zu belohnen.

o   Wertung der erreichten Platzierung.

 

        Sägen

Je 2 Teilnehmer treten für das Team an (Entscheidung durch Los)

o Die erreichte Sägezeit wird gewertet. Die Säge wird gestellt.

DISZIPLINEN DAMEN / MIXED

NEU

        Bowling

Alle Teilnehmer/Innen eines Teams treten an

o  Jede/jeder Teilnehmer/In hat 10 Schübe „in die Vollen“.

o  Übungsmöglichkeit ab 15.30 Uhr, keine Probeschübe im Wettbewerb.

o  Wertung der gesamt erreichten Punkte pro Team.

 

MODIFIZIERT

        Lauf / Rad Staffel

1 Teilnehmer/In Laufen (ca. 1,4 km) / 2 Teilnehmer/Innen Radeln (je ca. 2,8 km)

o  Reihenfolge Lauf – Rad – Rad 

o  Für die Radfahrer Helmpflicht! Es sind nur Mountainbikes zugelassen. E-Bikes sind nicht erlaubt.

o   Wertung der Gesamtzeit pro Team. Abkürzen setzt das Team auf den letzten Platz.

 

 

 

 

MODIFIZIERT

        Quizfragen

3 Fragen pro Team zu den Bereichen Sport / Dorf / Allgemein

o  Jede/jeder Teilnehmer/In beantwortet eine Frage für sein Team.

o  Das Team legt die/den Teilnehmer/In für jede Frage vorab fest.

o  Die Auswertung erfolgt pro Team. Anonym pro Teilnehmer/In.

o   NEU: „Mit-Raten“- die Fragen sind öffentlich. Der/die Teilnehmer/Innen beantworten die Fragen jedoch ohne Hilfe Ihrer Team-Kameraden.

o   Wertung pro richtiger Antwort. Bedenkzeit 20 sek.

 

MODIFIZIERT

        Asphalt-Stockschiessen

Alle Teilnehmer/Innen des Teams treten an

o Jede/jeder Teilnehmer/In hat 5 Schübe, die besten 4 werden gewertet.

o 1 Probeschub pro Teilnehmer/In.

o Es dürfen nur die vom EC Schwangau gestellten Asphalt-Stöcke verwendet werden.

o Wertung der erreichten Punkte pro Team.

 

        Tauziehen

Alle Teilnehmer/Innen des Teams treten an. Es wird barfuß ohne Handschuhe gezogen, Hinsitzen und Löcher schlagen ist nicht erlaubt. Übertreten der Außenlinie führt zur Disqualifikation.

o   Modus mit Gruppen und K/O Phase. Je ein Team pro Gruppe wird nach Vorjahres-Ergebnis gesetzt.

o   Die Gruppen werden nach Vorjahres-Ergebnissen gelost.

o   In der Gruppenphase Zeitnahme um schnelle Siege und lange Gegenwehr bei Niederlagen zu belohnen.

o   Wertung der erreichten Platzierung.

 

        Sägen

Je 2 Teilnehmer/Innen treten für Ihr Team an (Entscheidung durch Los)

o   Die erreichte Sägezeit wird gewertet. Die Säge wird gestellt.

 

 

DISZIPLINEN KINDER & JUGENDLICHE

        Staffel-Lauf

   o  Staffellauf auf ca. 300 m Runde, pro Teilnehmer eine (Kinder 1 / 2) bzw. 2 (Kinder 3 / Jugend) Runden.

   o   Wertung der Gesamtzeit pro Team. Abkürzen setzt das Team auf den letzten Platz.

 

        Bowling


Jeder Teilnehmer 5 Schübe „in die Vollen“.

   o  1 Probeschub pro Teilnehmer.

   o Wertung der gesamt erreichte Punkte pro Team.

 

NEU

        Team-Standweitsprung

   o 1 Sprung pro Teilnehmer aus dem Stand. Vorab ein Probesprung.

   o  Der/Die Zweite/Dritte startet am Endpunkt (Ferse) seines vorherigen Teamkameraden.

   o Wertung der gesamterreichten Länge pro Team.

 

NEU

        Überraschungsdisziplin „Geschicklichkeit-Parcours“

   o Staffellauf durch den Parcours, pro Teilnehmer eine Runde.

   o Wertung der Gesamtzeit pro Team.

   o Vorab Einweisung aller Teilnehmer; Probeläufe sind nicht erlaubt.

 

        Tauziehen

Alle Teilnehmer des Teams treten an. Es wird barfuß ohne Handschuhe gezogen, Hinsitzen und Löcher schlagen ist nicht erlaubt. Übertreten der Außenlinie führt zur Disqualifikation.

  o   Modus mit Gruppen und K/O Phase.

  o   Die Gruppen werden gelost.

  o   In der Gruppenphase Zeitnahme um schnelle Siege und lange Gegenwehr bei Niederlagen zu belohnen. 

  o   Wertung der erreichten Platzierung.

 

Keine Artikel in dieser Ansicht.

TSV Schwangau